AUFWERTUNG GRUNDSTÜCKE:

Die Aufwertung der Grundstücke gilt auch in jenen Fällen als erfolgt, wenn bei Ratenzahlung eine weitere Rate (nach der ersten Rate) nicht bezahlt wurde (von Amts wegen mittels mittels Eintragung Steuerrolle eingefordert) oder wenn die Daten nicht in der Steuererklärung UNICO angegeben wurden.