Innergemeinschaftliche Bewegungen:

Ab 01.01.2013 stimmt der Moment der Durchführung der Operation für innergemeinschaftliche Ein- und Verkäufe mit dem Beginn des Transportes oder der Spedition in das Bestimmungsland überein. Aus diesem Grund entscheidet nicht mehr die Ankunft auf Staatsgebiet. Innergemeinschaftliche Einkäufe, welche während der Einführung der neuen Regelung durchgeführt wurden, z.B. Versand der Ware vor 31.12.2012 und Ankunft der Ware nach diesem Datum, zählt noch nicht dieses Datum, da zu diesem Zeitpunkt noch die vorherige Bestimmung gültig war.