Kumulierbarkeit der stündliche Inanspruchnahme der Elternzeit

Freistellungen laut Gesetz Nr. 104 für die Betreuung von verwandten und verschwägerten (innerhalb des drittes Grades) Personen mit einer schwerwiegenden Behinderung, sowie für den Arbeitnehmer mit schwerwiegenden Behinderungen selbst, sind mit der stündlichen Inanspruchnahme der Elternzeit kompatibel. Ruhepausen und Stillpausen (permessi allattamento) sowie die stündliche Inanspruchnahme der Elternzeit bei einem zweiten Kind, sind hingegen nicht kumulierbar (Messaggio INPS/NISF Nr. 6704).

ISO 9001 Zertifizierung / Bester Arbeitgeber Südtirols