PRONOTEL 2: Am 10. Jänner 2013 treten neue Bestimmungen und Standards zur Einheitsmeldung in Kraft

ProNotel2 wird am Donnerstag, den 10. Jänner 2013, um 12:30 Uhr abgeschaltet, um den Übergang zu den neuen Standards zu gewährleisten. Die aktualisierte Version von ProNotel2 wird am Freitag, den 11. Jänner 2013, gegen 14:00 wieder online sein. Während der Unterbrechung des Dienstes muss für Anmeldungen das Papierformular UniUrg verwendet und an die Fax-Nummer 0471-418557 gesendet werden. Sobald ProNotel2 wieder aktiv ist, muss das vollständige UniLav elektronisch nachgereicht werden.

Zusammenfassend die wichtigsten Änderungen, die am 10. Jänner 2013, um 19:00 Uhr, in Kraft treten:

• Im Formular UniLav wird ein neues Feld “Sprache Berufsschule” eingefügt. Damit ersetzt die UniLav-Meldung vollständig die bisher notwendige Übermittlung des Lehrvertrages an das Amt für Lehrlingswesen und Meisterausbildung;

• Für eine bessere und leserlichere Benutzung der Lehrvertragsarten wird in UniLav, VarDatori und UniSomm das neue Feld „Ende Ausbildungszeitraum“ eingeführt;

• Die Richtigstellung aller Daten wird technisch auch nach 5 Tagen nach der Meldung ermöglicht. Für einige wesentliche Daten jedoch bleibt die Feststellung einer möglichen Verspätung aufrecht;

• Einige Klassifikationstabellen wurden im Inhalt geändert („col_agevolazioni”, „col_tipi_contratto“, „col_enti_previdenziali“ und „col_vw_comuni_nazioni_estere“), die zusammen mit den neu eingeführten Feldern “Beschäftigter in Mobilität” und “Saisonarbeit” eine einfachere Handhabung der Vertragsarten ermöglicht;

• Das Formular UniSomm wird in wesentlichen Teilen geändert, indem unter anderem die neue Klassifikationstabelle „col_tipo_variazione_somm” eingeführt wird.

Alle weiteren Änderungen sind in der „Anleitung für die Abfassung der Meldeformulare“ entsprechend gekennzeichnet.\nWICHTIG für die Benutzer, welche Meldungen mittels upload tätigen:

Einige dieser Neuigkeiten bedingen die Änderung der xsd.

Daher muss auch die interne Software, mit welcher die Meldungen erstellt werden, aktualisiert werden.

ISO 9001 Zertifizierung / Bester Arbeitgeber Südtirols