Verträge auf bestimmte Zeit: Erhöhung der Sozialbeiträge um 1,4%

Ab 1. Jänner 2013 ist für zeitlich begrenzte Arbeitsverhältnisse ein zusätzlicher Inps-Beitrag von 1,4% zu entrichten. Ausgenommen von dieser Erhöhung sind befristete Verträge in Saisonbetrieben und solche, mit welchen zeitweise abwesende Mitarbeiter wie z.B. Mutterschaftsersatz.